Eine Erfolgsgeschichte

Vom Modellbau zum Werkzeug- und Lehrenbau

1964 gründet Josef Weischer das Unternehmen Josef Weischer Modell- und Prototypenbau GmbH & Co. KG zunächst als reinen Handwerksbetrieb. Seine Kunden sind Gießereien. Nach einigen Jahren erweitert Weischer sein Angebot um den Werkzeugbau und als sein Sohn Stephan Weischer 1996 in die Geschäftsführung einsteigt, beschäftigt das Unternehmen 25 Mitarbeiter. Mit dem Eintritt Stephan Weischers in die Geschäftsführung beginnt die Einführung moderner Technik in die Arbeitsprozesse. Ab sofort kann das Wissen um Materialverhalten und die Kompetenz in Bezug auf Verarbeitung und Handwerk mit einer vorher nicht dagewesenen Präzision geplant und umgesetzt werden. Inzwischen hat der Bereich Modellbau bereits dem Werkzeug- und Lehrenbau Platz gemacht. Die Kundenstruktur wandelt sich vom Industrie- zum Automotive-Kunden. Darüber hinaus wird das Unternehmen um den Arbeitsbereich Konstruktion und Entwicklung erweitert.

  • 2015
    Umfirmierung: Integration der WIS Tooling GmbH und der WIS Automation in nunmehr Josef Weischer GmbH & Co. KG
  • 2014
    Beginn einer strategischen Partnerschaft mit Persico S.p.A. in Nembro, Italien
  • 2012
    Bau der Fertigungshalle Lehrenbau
  • 2008
    Erweiterung der Fertigungshallen
  • 2005
    Erweiterung des Verwaltungsgebäudes
  • 2004
    Gründung WIS Tooling
  • 1996
    Einstieg CAD/CAM, Aufbau der eigenen Konstruktionsabteilung
  • 1996
    Stephan Weischer tritt in die Geschäftsführung ein
  • 1964
    Gründung der Josef Weischer Modell- und Prototypenbau GmbH & Co. KG durch Josef Weischer